Article thumbnail

Vorwort : Zur Philosophie der Handlung

By Sylvia Sasse

Abstract

In diesem erstmals auf Deutsch veröffentlichten Frühwerk entwirft Bachtin eine "Erste Philosophie", die auf der Basis einer Fundamentalkritik Kants, des Neokantianismus, der Phänomenologie und der Lebensphilosophie gegen jeden Apriorismus und Theoretismus in der Philosophie argumentiert. Bachtin spricht sich dagegen aus, Kunst und Leben gänzlich zu trennen, er stellt das "Seinsereignis" und die Beziehung von Ich und Anderem in den Mittelpunkt seines Denkens

Topics: Institute of Slavonic Studies, 490 Other languages, 410 Linguistics
Publisher: Matthes & Seitz
Year: 2011
DOI identifier: 10.5167/uzh-72827
OAI identifier: oai:www.zora.uzh.ch:72827
Provided by: ZORA
Download PDF:
Sorry, we are unable to provide the full text but you may find it at the following location(s):
  • https://www.zora.uzh.ch/id/epr... (external link)
  • https://www.zora.uzh.ch/id/epr... (external link)
  • Suggested articles


    To submit an update or takedown request for this paper, please submit an Update/Correction/Removal Request.