Skip to main content
Article thumbnail
Location of Repository

Bundesweite repräsentative Erhebung und Analyse der verbreiteten Produktions- und Vermarktungssysteme und Aufbau eines bundesweiten Praxis-Forschungs-Netzwerkes im ökologischen Gartenbau

By Iris Angela Goy

Abstract

An der generellen Ausdehnung des ökologischen Landbaues in Deutschland in den letzten zehn Jahren hat auch der Gartenbau partizipiert. Über die aktuelle Situation, die zurückliegende Entwicklung und über Entwicklungspotentiale des Sektors ließen sich allerdings bisher nur unzureichende Angaben machen, da für den ökologischen Gartenbau lediglich hoch aggregierte Daten oder Fallstudien zu speziellen Einzelfragen vorlagen. Auch die Auswertung der vorliegenden amtlichen Statistiken erlaubt nur Aussagen über die gartenbaulich genutzten ökologischen Produktionsflächen, nicht jedoch über die Anzahl, die Struktur und die Situation der Gartenbaubetriebe.\ud Diese bestehenden Forschungslücken wurden mit dem hier vorgestellten Projekt geschlossen, welches drei Schwerpunktstudien umfasst.\ud 1) Mit der ersten Studie wird eine umfassende Struktur- und Situationsanalyse zum ökologischen Gartenbau in Deutschland aus sozioökonomischer Sicht vorgelegt.\ud Dazu wurde eine Expertenbefragung mit 22 Vertreter des ökologischen Gartenbaus und der ihm vor- und nachgelagerten Bereichen durchgeführt, sowie in einer bundesweiten Betriebsbefragung insgesamt 204 ökologische Produktionsbetriebe besucht und befragt. Dabei wurden verschiedenste unternehmensinterne und –externe Daten gewonnen und die Einstellungen und Erwartungen der Unternehmer und ihrer Familien im Hinblick auf vorhandene Entwicklungspotentiale und Umstellungshindernisse erfragt.\ud 2) Es wurden zwei Modelle typischer Betriebe für den ökologischen Gemüsebau entwickelt. Mittels dieser Modelle lassen sich zum einen Angaben über den Status Quo der Wettbewerbsfähigkeit der ökologischen Produktion machen, zum anderen dienen die Modelle der Simulation von möglichen Politikfolgen und potentiellen Auswirkungen von Marktentwicklungen.\ud 3) Basierend auf einer Befragung von 200 Betriebsleitern ökologisch und konventionell wirtschaftender Betriebe wurde untersucht, welchen Einfluss das Informationsverhalten auf die Umstellungsentscheidung und den Umstellungsverlauf haben. Diese Schwerpunktstudie orientiert sich an adoptionstheoretischen Überlegungen und vorangegangenen Untersuchungen zum Innovationsverhalten von Entscheidungsträgern im Bereich Gartenbau und Landwirtschaft

Topics: Policy environments and social economy, Markets and trade, Farming Systems
Year: 2007
OAI identifier: oai:orgprints.org:15820
Provided by: Organic Eprints

Suggested articles


To submit an update or takedown request for this paper, please submit an Update/Correction/Removal Request.